Vertiefungskurs

Die Stärken des Einzelnen

Hier kommen die Bedürfnisse des Einzelnen stärker zur Geltung, nachdem in den ersten drei Kursen das Zusammenwirken in der Gruppe im Vordergrund gestanden hat. Die kleinere Anzahl erlaubt eine intensive Auseinandersetzung mit den Stärken und Schwächen einzelner Teilnehmer, ganz gezielt kann vom Lehrer auf ihr Auftreten, ihr Spiel und ihre Präsentation eingegangen werden. Zur Vertiefung gehören Feedback-Runden, in denen Themen wie gegenseitiges Verständnis, Rückhalt und Vertrauen gemeinsam besprochen werden.

Das Ziel des Kurses ist es, Bühnenpräsenz und Wirkung eines jeden Spielers zu stärken. Es können konkrete Spielsituationen hinterfragt und analysiert werden, warum es zum Beispiel Missverständnisse gegeben hat, warum Angebote von Partnern nicht angenommen oder wahrgenommen wurden. Die individuellere Betreuung ermöglicht es, bei allen Kursteilnehmern das Verständnis von Improvisationstheater weiter zu vertiefen.

6 Abende, mind. 8, max. 12 Teilnehmer pro Kurs

Voraussetzung:

Besuch von K 1 und K 2 und K 3 oder WWS 1 und WWS 2 und WWS 3