Gesangsimprovisation II

Immer weiter singen

Wer einmal damit angefangen hat, wird es kaum lassen können. Singen hat Suchtcharakter. Umso mehr, wenn man dabei nicht allein und obendrein alles erlaubt ist. Im Erweiterungkurs geht es um spezielle Stile und Genres: Was ist der Unterschied zwischen einem Schlager und einem Chanson, zwischen Soul und Blues, zwischen Musical und Oper – und was bedeutet das vor allem für die Improvisation? Neben der freien Gruppenimprovisation stehen Variationen von musikalischen Themen im Vordergrund. Stilelemente wie Rhythmus, Pattern, Harmonien und Melodie werden erprobt und – wenn ausreichend Zeit bleibt – wird im Kurs auch auf die musikalische Improvisation innerhalb der szenischen Arbeit eingegangen. Man weiß: Ein Lied sagt mehr als tausend Worte!

Voraussetzung: Gesangsimprovisation 1