Springschool 2019

30. Mai - 2. Juni 2019
 

Zwischen Gefühlschaos und Geschichtenlogik

Gefühle haben eine große Kraft. Sie geben einer Szene Energie und neue Impulse und unseren SpielpartnerInnen jede Menge Inspiration. Manchmal aber sprengen sie auch die Logik einer Geschichte, haben etwas Anarchisches und schießen über’s Ziel hinaus. In dieser Springschool wollen wir den dramaturgischen Wert von Gefühlen erforschen und herausfinden, wie sie eine Geschichte voranbringen können. Denn die traditionellen Spielmuster von bekannten Games und formalen Szenenabläufen können nur mithilfe des freien und impulsiven Spiels der Gefühle immer wieder neu an ihre Grenzen gebracht und mit Leben gefüllt werden.

 
Voraussetzung: mindestens Kurs 1 oder WWS 1 beim fastfood theater oder andere Impro-Kurse.

Show: Öffentlicher Auftritt der Teilnehmer am Sa, 01.06.2019, um 20 Uhr in der Artemis Schauspielschule, Hans-Preißinger-Str. 8, 81375 München

Anmeldung: hier.

Mitwirkende

Karin KrugTom Ditz und Markus Zett