Anmeldung

anmeldung

Anmeldung

Sollte nach dem Absenden des Formulars das Feld mit der Bestätigung nicht erscheinen, geben Sie uns bitte Bescheid.

* Pflichtfelder

Anmeldebedingungen

Die Räume werden mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben.

Da die Kurse thematisch aufeinander aufbauen, können sie nur der Reihenfolge nach besucht werden.

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten und Schwerbehinderte bei Vorlage eines entsprechenden gültigen Ausweises, der uns in Kopie per E-Mail oder postalisch zugesandt wird.
Geben Sie Ihre Ermäßigungsberechtigung bitte im Anmeldeformular unter Bemerkungen an. 

Bitte melden Sie sich über das unten stehende Anmeldeformular an. Bei Fragen beraten wir Sie gerne telefonisch unter 089 / 260 263 74.

Bei der Überweisung der Kursgebühr müssen als Verwendungszweck neben der Kursbezeichnung der Name des Teilnehmers und die Rechnungsnummer angegeben werden.

Bitte überweisen Sie die Kursgebühr bis spätestens 10 Tage nach Erhalt der Rechnung auf unser Konto.

Bei Stornierung fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 26 € an.
Bei Stornierung ab 7 Tage vor Kursbeginn oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers berechnen wir die gesamte Kursgebühr; bei Springschool und Fallschool berechnen wir bei einer Stornierung ab 21 Tage vor Kursbeginn die gesamte Kursgebühr.

Teilnehmeranzahl / Haftung / Sonstiges

  • Pro Kurs: Mind. 8, max. 14 Teilnehmer.
  • Mind. 8, max. 12 Teilnehmer bei den ImproLaiens und bei der Spring-, Summer- und FallSchool.
  • Mind. 14, max. 24 Teilnehmer beim Schnellstarter-Einführungskurs.


Termine, die durch den Kursleiter nicht eingehalten werden können, werden durch Ersatztermine ausgeglichen.
Bei den fortlaufenden Kursen sind Puffertermine eingeplant.
Wir haften lediglich bei Schäden durch grob fahrlässiges Verhalten unsererseits. Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.
Mindestalter für die Teilnahme: 16 Jahre.

 
 

Ihre Kursgebühr überweisen Sie bitte an:

impro company GbR
Münchner Bank e.G.
BIC: GENODEF1M01
IBAN: DE54 7019 0000 0000 5708 00

Teilnehmerstimmen Oktober 2020

„Trotz Coronamaßnahmen eine sichere Sache, und Lachen ist die beste Prävention.“

„Ich habe mich sehr sicher gefühlt. Die vom Veranstalter gesetzten und vorgegebenen Maßnahmen zum Infektionsschutz waren ausreichend und angemessen.“

„Gut war, dass wir immer wieder darauf hingewiesen wurden, wenn der Corona-Abstand nicht eingehalten wurde."

„Tolle Idee mit dem netten Snack-Paket, das fand ich auch toll!"

Unser Hygienekonzept

Liebe Teilnehmende,

um Ansteckung mit dem Corona-Virus zu vermeiden und die Kurse des fastfood theaters stattfinden zu lassen, ist es wichtig, dass wir alle gemeinsam bestimmte Verhaltensregeln während der Corona-Pandemiezeit einhalten. Hier sind die aktuellen Regeln, die sich nach der Münchner Volkshochschule richten und uns nach Maßgabe des Kultusministeriums die Möglichkeit geben, Improvisationstheaterkurse stattfinden zu lassen.

Das Wichtigste

  • sind das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung von der Ankunft im Gebäude bis zum Sitzplatz im Kursraum sowie vom Verlassen des Sitzplatzes bis zum Verlassen des Gebäudes,
  • und das Halten von 1,5 Meter Abstand, auch beim Eintreffen und Verlassen sowie in den Pausen

Wenn Sie

  • bei sich Erkältungssymptome oder typische coronaspezifische Krankheitssymptome feststellen,
  • in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall (oder begründeten Verdachtsfall) hatten
  • durch ein Testergebnis erfahren haben, dass Sie selbst mit COVID-19 infiziert sind,

kommen Sie nicht zum Kurs und setzen sich umgehend mit dem Büro der fastfood theater Improschule bzw. der Kursleitung in Verbindung.

Spezielle Regeln während des Kurses

  • Die Stühle sind nummeriert, und jeder Teilnehmende bleibt während des ganzen Workshops bei seinem anfangs gewählten Stuhl.
  • Partner- oder Gruppenarbeit findet stets unter Wahrung des Mindestabstandes von 1,5 Metern statt, nur so kann dann die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden.
  • Die Pause wird im Kursraum am Platz verbracht; auf dem Weg zu den Sanitäranlagen wird die Mund-Nasen-Bedeckung getragen.
  • Der Kursraum wird regelmäßig durchlüftet: mind. 10 Minuten Stoßlüften pro Stunde, bei intensiver körperlicher Arbeit mind. 15 Minuten Stoßlüften pro Stunde.

Allgemeine Hygieneregeln

  • Bitte waschen Sie sich bei Ankunft 30 Sekunden lang mit Seife die Hände oder desinfizieren Sie sie; Desinfektionsmittel steht zur Verfügung.
  • Halten Sie die Husten- und Niesetikette ein: Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  • Achten Sie darauf, dass kein Körperkontakt untereinander stattfindet.
  • Halten Sie die Hände vom Gesicht fern und vermeiden Sie die Berührung von Augen, Nase und Mund.
  • Es werden keine Arbeitsmittel verteilt oder getauscht, bitte bringen Sie sich bei Bedarf eigene Stifte, Blöcke, Bücher o.ä. mit.