Spontan sein – Improvisation als Lebenskunst

Während der Pandemie werden wir immer noch mit vielen Momenten konfrontiert, die gezwungenermaßen Improvisation erfordern. Jetzt ist der Moment gekommen, Improvisation zu einer Kunst, zur Lebenskunst zu erheben. Wenn wir mit dem spontanen Anteil in unserem Leben künstlerisch-virtuos umgehen können, werden wir auch schwierige Situationen gut meistern. So kann das Erlebte zum Gewinn für unser Leben werden. Andreas Wolf führt euch in diesen vier Tagen humorvoll, spielerisch und mit Leichtigkeit in die Grundlagen und das Wesen von Spontaneität ein.

Andreas hat die Techniken des Improvisationstheaters systematisch zu einer Lebens- und Verhaltenskunst weiterentwickelt. In diesem Workshop könnt ihr Erlebnisse, Erfahrungen und Situationen mit einbringen, in denen ihr nicht eurem Bauchgefühl vertraut sondern nach alten Mustern handelt. Wir wollen spielerisch Handlungsalternativen ausprobieren und Möglichkeiten der Spontaneität ausloten.

In verschiedenen Übungen setzen wir uns Situationen aus, die wir bereits aus dem Alltag kennen, und erspielen uns neue Perspektiven. Das Unmögliche ausprobieren, das Unerreichte erleben und dabei eine Menge lachen und Spaß haben.

Und das gibt es auch noch

  • Am letzten Kurstag gehen wir zusammen ins Café brunchen.
  • Der Kurs findet in einer coolen Studio-Location im Münchner Westend statt.

Summerschool 2021

30. Juli bis 2. August 2021

Preise

Summerschool-Workshop
(4 Tage)
470 € / ermäßigt* 420 €

*Die ermäßigten Preise gelten für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises.

Workshop-Zeiten

30.07.2021: 18.00 – 22.00 Uhr
31.07.2021: 10.00 – 17.30 Uhr
01.08.2021: 10.00 – 17.30 Uhr
02.08.2021: 10.00 – 14.30 Uhr

Voraussetzung

keine

 

Hier geht es zu unserem Hygienekonzept.

Workshop-Leitung